• Gratisversand in 1-2 Tage
  • Größte Auswahl & beste Preise
  • Fachberatung
  • Kundenbewertung bei 9.9/10

Wie kann ich in meinem Kamin mit antikem Kaminzubehör kochen?

 

Im Kamin zu kochen, ist romantisch, gemütlich und cool. Und es ist nicht wetterabhängig wie das Grillen. Ein großer Vorteil! Darüber hinaus verleiht das Kochen auf einem Holzfeuer dem Essen ein köstliches Aroma.

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, im Kamin zu kochen oder zu grillen. Die Methoden ergeben sich aus der Art und Weise, wie in Zeiten, in denen es noch keinen Herd gab, im Kamin gekocht wurde. Darüber hinaus wurde alles Mögliche an Kaminzubehör verwendet.

Kaminwerkzeuge / Kaminbestecke waren notwendig, um das Feuer für das Kochen richtig zu regulieren. Kaminzubehör wurde auch für die Zubereitung des Essens benötigt und um das Essen oder den Topf vor das Feuer zu hängen.

Dieses antike Kaminzubehör kann auch heute noch zum Kochen im Kamin verwendet werden. Der Vorteil von antikem Kaminzubehör liegt darin, dass es oft wunderschön gearbeitet ist und von einer hohen Handwerkskunst zeugt. Es ist auch eine schöne Idee, auf uralten Kochmethoden aufzubauen.

 

Kochen im Herd mit antiken Kaminzubehör

 

Bevor wir anfangen

Viele Leute denken, dass Kochen im Kamin tatsächlich Kochen im Feuer bedeutet. Normalerweise ist dem aber nicht so. Wenn das Essen, mit oder ohne Topf, direkt über oder in das Feuer gestellt wird, verbrennt das Essen. Manchmal ist das notwendig, bspw. um das Essen zu braten oder zum Kochen zu bringen, aber im Allgemeinen kochen wir vor dem Feuer oder auf glühender Holzkohle. Im Folgenden werden verschiedene Art und Weisen beschrieben, wie Sie das tun können.

Um im Kamin zu kochen, ist es wichtig, dass das Feuer richtig reguliert werden kann. Zum Anbraten ist ein etwas größeres Feuer nötig und ein kleines zum schonenden Garen. Man muss auch in der Lage sein, glühende Kohlen aus dem Feuer zu schaufeln. Dafür ist ein gutes Kaminbesteck unverzichtbar. In diesem Artikel finden Sie Informationen über die benötigten Kaminwerkzeuge: Welches Kaminbesteck brauchen Sie?

Außerdem gibt es Küchenzubehör, das zum Kochen im Kamin verwendet wurde, wie Schaumlöffel, (Suppen-)Löffel, Spatel und Gabeln, um zu sehen, wie gar das Essen schon ist. Dieses Zubehör wurde oft aus Schmiedeeisen, Kupfer oder Messing oder aus einer Kombination dieser Materialien hergestellt.

 

Grillen mit einem Spieß und Kaminhunde

Voraussetzungen:

Weitere Informationen zu Kaminböcken oder Feuerhunden finden Sie in diesen Artikeln: Welchen Zweck haben Kaminböcke - Kaminhunde? und Wie wähle ich Kaminhunde-mit-Rost oder einen Kaminrost aus? Bitte beachten Sie, dass diese Methode nur mit Kaminböcken funktioniert, bei denen die Haken für den Spieß auf gleicher Höhe sind.

Diese Methode eignet sich zum Grillen von allem, was Sie auf den Spieß tun: ein ganzes Huhn, eine Lammkeule, Fisch, Auberginen, Gemüse, etc. Schaffen Sie ein warmes Feuer, das bereits seit einiger Zeit brennt. Schieben Sie das Feuer nach hinten, so dass sich der Spieß vor dem Feuer und nicht im oder über dem Feuer befindet. Achten Sie auch Ihre eigene Sicherheit beim Drehen des Spießes.

Positionieren Sie die Fettpfanne unter die Stelle, an der sich der Spieß befindet. Stecken Sie das Essen auf den Spieß und legen Sie den Spieß in die Spießhaken. Halten Sie das Feuer einigermaßen heiß, um das Essen anzubraten, und drehen Sie den Spieß regelmäßig. Einige Spieße haben dafür einen praktischen Griff.

Verkleinern Sie das Feuer mit einem Kaminwerkzeug. Achten Sie darauf, dass das Feuer heiß genug ist, um das Essen zu garen, aber nicht so heiß, dass es anbrennt. Ein Fleischthermometer ist sehr nützlich, um festzustellen, wann das Fleisch, bspw. Lamm oder Roastbeef, gar ist.

 

Grillen mit Kaminhunde

 

Grillen mit einem Kamingrill

Voraussetzungen:

Ein Kamingrill ist eine kleine Eisenbox mit einem Uhrwerk und einer Feder, die mit einem Schlüssel aufgezogen werden kann. Der Spieß wird mit einer Spitze in den Bratenwender gesteckt und die andere Seite auf einen Träger oder die Spießhaken der Kaminböcke gelegt. Dank der Feder dreht sich der Spieß sanft und gleichmäßig. Dadurch wird das Essen gleichmäßig gebräunt und gegart.

Diese Methode eignet sich zum Grillen von allem, was Sie auf den Spieß tun: ein ganzes Huhn, eine Lammkeule, Fisch, Auberginen, Gemüse, etc. Schaffen Sie ein warmes Feuer, das bereits seit einiger Zeit brennt. Platzieren Sie den Kamingrill vor das Feuer. Wenn Sie Kaminhunde benutzen, ist dies der Platz direkt vor den Kaminböcken. Positionieren Sie die Tropfschale unter die Stelle, an der sich der Spieß befindet. Stecken Sie das Essen auf den Spieß und stecken Sie eine Spitze vom Spieß in den Kamingrill und die andere auf den Spießhaken.

Halten Sie das Feuer einigermaßen heiß, um das Essen zu garen. Verkleinern Sie das Feuer mit einem Kaminwerkzeug. Achten Sie darauf, dass das Feuer heiß genug ist, um das Essen zu garen, aber nicht so heiß, dass es anbrennt. Ein Fleischthermometer ist sehr nützlich, um festzustellen, wann das Fleisch, bspw. Lamm oder Roastbeef, gar ist.

 

Antiker Kamingrill für offene Kamin

 

Grillen oder Kochen mit einer Kette oder einem Kesselhaken

Voraussetzungen:

  • Eine eiserne Querstrebe (von vorne nach hinten) im Kamin, an welche eine Kette oder ein Kesselhaken gehängt werden kann. In manchen Kaminen wurde auch ein Wendehaol oder Wendesus, der in einer Seitenwand des Kamins befestigt wurde, eingesetzt. An diesem Kran können oft mehrere Töpfe oder Pfannen mit Hilfe von Ketten und/oder Kesselhaken aufgehängt werden. Der Kran ist oft auch schwenkbar, so dass die Position im Feuer noch besser variiert und der Topf oder das Fleisch leicht entfernt oder aufgehängt werden kann.
  • Kette mit einem Haken unten und oben oder einem KesselhakenEin Kesselhaken ist eine Art langgestreckte Säge mit einer Verbindung, die dafür sorgt, dass der Kesselhaken auf verschiedene Höhen eingestellt werden kann. Damit lässt sich der Abstand des Essens oder der Pfanne zum Feuer und damit die für die Zubereitung benötigte Wärme regulieren.
  • Ein starker Draht (kein Kunststoff) oder ein Topf aus Gusseisen (zum Braten, Schmoren oder Kochen) mit einem Griff, der an die Kette oder den Kesselhaken gehängt werden kann.
  • Eine Tropfschale zum Grillen von Fleisch.
  • Schürhaken mit einem Haken, um den Deckel des Topfes mit einem Eintopf oder einer Suppe anzuheben.

 

Kochen mit Wendehaol

 

Diese Methode eignet sich zum Aufhängen und Braten von Speisen an einem Draht über dem Feuer. Sehr gut geeignet für ein ganzes Huhn oder eine Lammkeule. Wird ein Topf an die Kette oder den Kesselhaken gehängt, kann bspw. ein Eintopf oder eine Suppe zubereitet werden. Siehe zum Beispiel das folgende Rezept: Rezept zum Grillen eines Hähnchens auf einem Draht über dem Kamin.

Um das Fleisch zu grillen: Befestigen Sie die Kette oder den Kesselhaken an der Vorderseite den eisernen, kreuzförmigen Streben im Kamin, so dass das Essen vor dem Feuer hängen kann. Dann bereiten Sie das Feuer vor und stellen Sie sicher, dass das Feuer etwas herunter gebrannt ist. Bereiten Sie das Fleisch vor. Wickeln Sie den Draht gut um das Fleisch, so dass es an seinem Platz bleibt, wenn es an einen Draht gehängt wird. Bei einem ganzen Hähnchen brauchen Sie nur die Beine zusammenzubinden und den Draht zum Aufhängen daran zu befestigen. Dann befestigen Sie einen langen Draht am Fleisch. Schieben Sie das Feuer nach hinten, so dass das Fleisch vor dem Feuer hängt. Stellen Sie die Tropfschale/Fettpfanne unter die Kette oder den Kesselhaken vor dem Feuer. Hängen Sie den Draht an die Kette oder den Kesselhaken und achten Sie darauf, dass das Fleisch vor dem Feuer hängt, nicht direkt darüber. Die Größe des Feuers - und damit die Hitze - kann natürlich während der Zubereitung angepasst werden, je nach gewünschter Zubereitung. Drehen Sie den Draht mit dem Fleisch so, dass sich das Fleisch vor dem Feuer ständig dreht. Wiederholen Sie dies in regelmäßigen Abständen.

Zum Schmoren oder Kochen in einem Topf: Befestigen Sie die Kette oder den Kesselhaken in der Mitte der kreuzförmigen Streben im Kamin, so dass der Topf direkt über dem Feuer hängen kann. Dann bereiten Sie das Feuer vor und stellen Sie sicher, dass das Feuer etwas herunter gebrannt ist. Den Eintopf oder Suppe zubereiten. Hängen Sie den Topf an den Haken der Kette oder den Kesselhaken. Achten Sie auf die Höhe des Feuers im Verhältnis zur Höhe der Pfanne. Mit einem Kesselhaken kann dieses vorab eingestellt werden. Um das Essen zum Kochen zu bringen, muss das Feuer höher sein, und zum Schmoren oder schonenden Kochen muss das Feuer kleiner werden.

Verwenden Sie einen Schürhaken mit Haken, um den Deckel zu öffnen.

 

Kochen mit einem Dreifuß

Necessities:

  • Ein Dreibein
  • Ein gusseiserner Topf, Tajine (Kasserolle) oder eine gusseiserne Bratpfanne
  • Ein Schürhaken mit Haken zum Öffnen des Deckels
  • Eine Kaminschaufel um glühende Kohle zu schaufeln 
  • Eventuell: Ein Blasrohr
  • Diese Methode eignet sich zum Kochen, Braten oder Schmoren in einer (Brat-)Pfanne oder Tajine. Wenn genügend Platz im Kamin vorhanden ist, können auf diese Weise auch mehrere Töpfe oder Pfannen mit Hilfe von Dreibeine auf die glühenden Kohlen gestellt werden.

Ein Dreifuß ist ein runder flacher Halter auf Beinen und mit einem Griff, der in die glühenden Kohlen und auf den dann eine Pfanne oder ein Topf gestellt werden kann. Dreibeine sind in verschiedenen Höhen erhältlich, abhängig von der Zubereitung des Gerichtes und von der Höhe des Feuers. In der Vergangenheit gab es auch mehrere Dreifüße mit unterschiedlichen Höhen zur Auswahl. Es gibt auch gusseiserne Pfannen mit Beinen, die direkt in die glühenden Kohlen gestellt werden können. Ein Dreifuß ist dann nicht erforderlich. Es gibt auch Dreibeine mit Griff, die an einer Kette oder einem Kesselhaken aufgehängt und auf den (Brat-)Pfannen gestellt werden können.

Zubereitung des Essens. Achten Sie darauf, dass das Feuer lange genug gebrannt hat, dass es glühende Holzkohle gibt. Ziehen Sie die glühenden Kohlen nach vorne und schieben Sie das Feuer nach hinten. Stellen Sie den Dreibein in die glühenden Kohlen. Bereiten Sie das Essen in einer gusseisernen (Brat-)Pfanne oder in einer Tajine zu. Achten Sie besonders auf die Wärmequelle. Die Hitze kann variiert werden, indem man mehr oder weniger glühende Kohlen unter den Dreifuß schiebt oder die Verbrennung der Holzkohle mit Hilfe eines Blasrohres erhöht.

Verwenden Sie einen Schürhaken mit Haken, um den Deckel zu öffnen.

 

Grillen mit einem Grillrost

Voraussetzungen:

Diese Methode eignet sich zum Grillen aller Arten von Gemüse, Schalentieren/Meeresfrüchten und Fleisch.

Ein Bratrost ist ein rechteckiger flacher Halter mit einem Grill auf Beinen und einem Griff, der auf die glühenden Kohlen gelegt wird. Ein Bratrost ist in der Regel recht niedrig, da man in der Nähe der Wärmequelle grillen muss.

 

Zucchini im offenen Kamin grillen

 

Zubereitung des Essens. Achten Sie darauf, dass das Feuer lange genug gebrannt hat, dass es glühende Holzkohle gibt. Ziehen Sie die glühenden Kohlen nach vorne und schieben Sie das Feuer nach hinten. Stellen Sie den Bratrost in die glühenden Kohlen. Wenn Sie Kaminböcke und einen Rost verwenden, ist es möglich, den Bratrost auf den Rost der Kaminböcke zu stellen. Dann schiebt man das brennende Holz zur Seite und stellt den Grillrost in die Mitte des Rostes.

Achten Sie besonders auf die Wärmequelle. Die Hitze kann variiert werden, indem man mehr oder weniger glühende Kohlen unter den Bratrost schiebt. Es ist auch möglich, den Rost auf einen Dreifuß zu stellen, was den Abstand zu den glühenden Kohlen vergrößert. Ist das Essen einmal auf dem Rost, kann ein Blasrohr nicht mehr verwendet werden, da dann Asche in das Essen gelangt.

 

Grillen im offenen Kamin mit Bratrost

 

Kochen mit einem Dutch Oven (Schmortopf)

Voraussetzungen:

  • Ein Dutch Oven (Schmortopf)
  • Ein Schürhaken mit Haken zum Öffnen des Deckels des Schmortopfes
  • Eine Kaminschaufel um glühende Kohle zu schaufeln 
  • Eventuell: Ein Blasrohr

Diese Methode eignet sich zum Schmoren, Kochen und Backen von Speisen in einem Topf, der auch wie ein Ofen funktionieren kann.

Ein Dutch Oven ist ein gusseiserner Topf auf Beinen, meist mit abgesenktem Deckel. Die Beine funktionieren wie ein Dreifuß. Durch den abgesenkten Deckel können glühende Kohlen auf den Deckel gelegt werden.

Zubereitung des Essens. Achten Sie darauf, dass das Feuer lange genug gebrannt hat, dass es glühende Holzkohle gibt. Ziehen Sie die glühenden Kohlen nach vorne und schieben Sie das Feuer nach hinten. Stellen Sie den Dutch Oven in die glühende Asche und Kohle. Achten Sie besonders auf die Wärmequelle. Die Hitze kann variiert werden, indem man mehr oder weniger glühende Kohlen unter den Dreifuß schiebt oder die Verbrennung der Holzkohle mit Hilfe eines Blasrohres erhöht.

Wenn der Dutch Oven als Ofen verwendet wird, ist es wichtig, schon vorher eine Vorstellung von der Garzeit zu haben, da es unpraktisch ist, die Kohle und Asche wiederholt vom Deckel zu entfernen. So lernen Sie das richtige Verhältnis von Menge an glühenden Kohlen zur Zubereitungszeit kennen.

 

Dutch Oven im Kamin

 

 

Andere Grillmethoden

Neben den oben genannten Methoden gibt es auch spezielles Kaminzubehör für die Zubereitung ganz spezifischer Gerichte.

  • Bratäpfel in einem speziellen Apfelhalter (Apfelgrill) vor dem Feuer. 
  • Toasten von Brot in einem speziellen Behälter für Brot (ein Brot Toaster) der vor dem Feuer platziert wird. 
  • Warmhalten von Getränken in den Haltern von Kaminböcken, die diese Halter haben. 
  • Backen von Waffeln mit einem Waffeleisen auf einem Dreibein in den glühenden Kohlen. - Rösten von Kartoffeln in einem maßgeschneiderten Balken einer Feuerstelle (Kartoffelröster).

Rezepte für das Kochen im Kamin

Restaurants, die im Kamin (in einer offenen Feuerstelle) kochen

Referenzen:

J. Seymour Lindsay (Iron and Brass Implements of the English House), 1927

Broom County Historical Society (The American Hearth: Colonial and Post-colonial Cooking Tools)

Colonial America: the simple life: Early American fireplaces and cooking

George Neumann (Early American Antique Country Furnishings), 1984

 

Sehen Sie hier unseren aktuellen Online-Bestand:

Sehen Sie hier unseren aktuellen Online-Bestand von antiken Kamingrillen

Sehen Sie hier unseren aktuellen Online-Bestand von antiken Kesselhaken

Sehen Sie hier unseren aktuellen Online-Bestand von antiken Bratroste

Sehen Sie hier unseren aktuellen Online-Bestand von antiken Dreibeine

 

Mehr lesen:

Antike Küchenutensilien zum Kochen im Kamin

Wie dekoriere ich meinen Kamin?

Was für Kaminzubehör brauche ich?

Welches Kaminbesteck brauchen Sie?

10 Tipps für eine umweltfreundliche Nutzung des offenen Kamins

Schöne Geschenkideen für Kaminliebhaber

Sehen Sie hier unseren aktuellen Online-Bestand von 500+ antiken Kaminplatten

Sehen Sie hier unseren aktuellen Online-Bestand von 75+ antiken Funkenschutzgitter

Sehen Sie hier unseren aktuellen Online-Bestand von 1000+ antiken Kaminzubehöre

 

 

Teilen: